Maschinelle Übersetzung (machine translation, MT) ist eine Weiterentwicklung der CAT-Technik, wobei Texte vollautomatisch algorithmengesteuert vom Computer übersetzt werden. Die Systeme verstehen aber nicht, was sie übersetzen und haben kein Gefühl für Schreibstil, Nuancen, Tonalität etc. Beispiele davon sind Google Translate, Microsoft Translate etc.

Beispiele vollautomatisierter und unbrauchbarer Übersetzungen gibt es zuhauf.
z.B. Ausgangstext: „Die Fahrzeuge kennen die Mechaniker aus dem Effeff, und sie kennen auch die speziellen Anforderungen des Events.“
MT-Übersetzung ins „Englische“:
„The vehicles know the mechanics inside out, and they also know the special requirements of the event.“ Wer kennt wen? Subjekt und Objekt vertauscht. So sind es die (offensichtlich sehr intelligenten) Fahrzeuge, die die Mechaniker kennen.
Solche Patzer passieren häufig und unbemerkt, wenn kein menschlicher Übersetzer im Spiel ist.